Logo Kölner Karneval

Immaterielles Kulturerbe des Landes Nordrhein-Westfalen
21.04.2017

22.04.2017 - Programm und Lageplan

Im Rahmen des AfD-Parteitages in Köln findet morgen eine Kundgebung des Festkomitee Kölner Karneval statt. Damit möchten wir gemeinsam mit vielen Kölner Künstlerinnen und Künstlern ebenso wie vielen Bürgerinnen und Bürgern ein Zeichen setzen für ein buntes, tolerantes, friedliches Köln.

Die Veranstaltung startet um 14:00 Uhr im Inneren Grüngürtel zwischen Aachener Straße und Vogelsanger Straße.

Im Folgenden finden Sie dazu einen Ablaufplan. Die Gesprächsführung und Moderation übernimmt Bettina Böttinger.

14:00 Uhr
- Offizieller Beginn, Begrüßung durch Christoph Kuckelkorn, Präsident Festkomitee Kölner Karneval
- Gemeinsame Darbietung aller Bands (Bläck Fööss, Höhner, Paveier, Brings, Kasalla, Cat Ballou, Räuber, Miljö, Fiasko, Björn Heuser, Rockemarieche, Domstürmer, Micky Brühl Band, J.P. Weber, Funky Marys, Boore, Die Cöllner, Kuhl un de Gäng u.a.) der Bläck Fööss-Lieder „Unser Stammbaum“ und „En unserem Veedel“.

- Gespräch mit den Künstlern

- Statement Dave Davis

- Statement Björn Heuser

- Beitrag von Selda Akhan (Immi-Sitzung), anschließend Gespräch

- Musikbeitrag Höhner

- Beitrag Dave Davis  

- Aufzug der Roten Funken, Statement Heinz-Günther Hunold, Präsident und Kommandant der Roten Funken

- Musikbeitrag Cat Ballou

- Videobeiträge verschiedener Künstler

- Gespräch mit Stefan Heinrich, Präsident der KG Seiner Deftigkeit Kölscher Boor 1951 e.V.

- Musikbeitrag Paveier

- Videobeiträge verschiedener Künstler

- Interkulturelles Gespräch mit Vertretern der großen Religionen (Stadtdechant Msg. Robert Kleine der Katholischen Kirche, Stadtsuperintendent Rolf Domning der Evangelischen Kirche, Islamwissenschaftlerin Rabea Müller und Hannelore Bartscherer, die für die Jüdische Gemeinde sprechen wird)

- Musikbeitrag Brings

- Grußwort Henriette Reker, Oberbürgermeisterin Kölns

- Beitrag Mike Henn (Dä Nubbel)

- Musikbeitrag Kasalla

Ca. 17:00 Uhr

- Verabschiedung durch das Festkomitee Kölner Karneval gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern sowie Vertretern des Comitee Düsseldorfer Carneval, des Festausschusses Bonner Karneval und des FestAusschusses Aachener Karneval.

 Bedingt durch die aktuelle Verkehrssituation können jederzeit Änderungen im Programmablauf vorgenommen werden.