Logo Kölner Karneval

Immaterielles Kulturerbe des Landes Nordrhein-Westfalen
23.02.2017

Kölner Straßenkarneval kann starten

Pressemittelung der Stadt Köln: 

Veranstalter und Stadt Köln beobachten ständig Wetterentwicklung

Der Kölner Straßenkarneval kann wie geplant morgen, Weiberfastnacht, 23. Februar 2017, um 9:30 Uhr, mit dem Vorprogramm und um 11.11 Uhr mit der offiziellen Eröffnung auf dem Alter Markt starten. Zu diesem Ergebnis kamen heute Vertreter der Stadt Köln, des Festkomitees Kölner Karneval von 1823, die „Altstädter Köln 1922 e.V.“, der Polizei Köln und Vertreter weiterer Karnevalsveranstalter. Die aktuellen Wettervorhersagen für den morgigen Tag sehen bis zur Mittagszeit Windstärken für das Stadtgebiet Köln von 7 bft, in Böen bis 8 bft vor. Zwischen 13 und 16 Uhr soll das Sturmtief mit Windstärken zwischen 9 und 10 bft und schauerartigen Regenfällen seinen Höhepunkt in Köln erreichen. Dabei schließen die Meteorologen Gewitter und Windstärken bis 11 bft nicht aus.

Außerdem können die anderen für diesen Tag geplanten Karnevalsveranstaltungen wie vorgesehen stattfinden. Die Veranstalter und auch Gastronomen wurden von der Stadt Köln aufgefordert, die Wetterlage weiterhin zu beobachten sowie ihre Aufbauten auf Windanfälligkeit zu überprüfen und ggfls. zusätzlich zu sichern.

Ab 9 Uhr tritt der Koordinierungsstab der Stadt Köln im Rathaus zusammen, der während des gesamten Tages ebenso wie die Veranstalter die aktuellen Vorhersagen der Meteorologen beobachten wird. Bei entsprechender Wetterlage werden gegebenenfalls Sicherheitsmaßnahmen im Verbund mit den jeweiligen Veranstaltern getroffen.

-is-